Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online Shops der Firma workers friend Reiner Prühs

Anschrift: workers friend              Telefon: +49 (0)40 48096465
Reiner Prühs                                    FAX : +49 (0)40 76392440
Paul-Sorge-Str.182
22455 Hamburg                             Mail :reiner@workers-friend.de

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma workers friend Inh. Reiner Prühs (nachfolgend workers friend) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, Workers friend hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsabschluss

Die Angebote in unserem Online-Shop sind freibleibend und unverbindlich und richten sich an Verbraucher und an Unternehmer. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Trotz sorgfältiger Prüfung sind Irrtümer vorbehalten. Technische Änderungen sowie Änderungen in der Form, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Durch das Anklicken des Buttons „Bestellung abschließen“ erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an, und geben ein verbindliches Kaufangebot ab. Wir senden Ihnen daraufhin eine Nachricht per E-Mail, die Bestellbestätigung, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, dient vielmehr nur der Information darüber, dass wir Ihre Bestellung bearbeiten. Der Kaufvertrag kommt dann zustande, wenn Workers friend Ihre Bestellung schriftlich per E-Mail oder FAX annimmt und den Vertragsinhalt bestätigt (Auftragsbestätigung). Bei Schreib- oder Druckfehlern in unserer Auftragsbestätigung, haben wir das Recht, den Vertrag anzufechten, sofern wir Ihnen unseren Irrtum nachweisen können.

§ 3 Lieferung und Gefahrübergang

Die angegebenen Lieferzeiten sind grundsätzlich freibleibend und stellen die Zeiten dar, innerhalb der unter vertretbaren Umständen Ware beschafft werden kann und gelten für Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Liefer- oder Leistungsverzögerungen auf Grund höherer Gewalt und anderen Ereignissen, wie z.B. nachträglich eingetretene Beschaffungsschwierigkeiten, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrungen, Ausfall von Produktionsanlagen, behördliche Anordnungen oder anderen nicht durch Workers friend zu vertretenen Umständen. Das gilt auch, wenn Störung bei einem Lieferanten eintreten. Workers friend bemüht sich diese Störungen durch entsprechende Zwischenkäufe zu kompensieren. Führen diese Störungen zu dauerhaften Liefer- und/oder Leistungsverzögerungen, hat Workers friend das Recht zur Vertragsauflösung. Der Kunde wird über die Verzögerung oder Nichtverfügbarkeit der Produkte unverzüglich nach Kenntnisnahme durch Workers friend per E-Mail, FAX oder telefonisch informiert. Bereits erhaltene Gegenleistungen werden unverzüglich zurückerstattet. Nach Absprache mit dem Kunden ist Workers friend zu Teillieferungen berechtigt. Kosten der Nachlieferung trägt Workers friend, es sei denn es ist zwischen Workers friend und dem Kunden etwas anderes vereinbart worden ist.

Für Verbraucher gilt zusätzlich, dass Workers friend die Ware spätestens 30 Tage nach Vertragsschluss an den Verbraucher übergeben / ausliefen muss. Erst mit der Übergabe der Sache an den Verbraucher oder einem von ihm benannten Dritten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Verbraucher über.

Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Sache an den Frachtführer oder sonstigen zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über.

Ist eine Lieferung an den Besteller nicht möglich, weil die Bestellung aus baulichen Gründen nicht bei ihm angeliefert werden kann oder weil die angegebene Adresse des Bestellers unrichtig ist, er dort nicht angetroffen wird oder er die Unzustellbarkeit anderweitig zu vertreten hat, trägt der Besteller die Kosten für eine erfolglose Anlieferung.

§ 4 Sachmängelrechte und Haftungsbeschränkungen

Sollte sich der Kaufgegenstand als mangelhaft erweisen, werden wir nach Wahl des Käufers entweder den Mangel beseitigen (Nachbesserung) oder, sofern der Kaufgegenstand gegen einen nach Funktion und Wert vergleichbaren Ersatzgegenstand ausgetauscht werden kann, einen solchen Ersatzgegenstand liefern (Nachlieferung). Ein Anspruch auf Nachlieferung besteht nicht, wenn ein Ersatzgegenstand nicht vorrätig ist und wir uns einen solchen auch nicht bei Dritten beschaffen können. Ein Ersatzgegenstand ist auch dann nicht vorrätig, wenn wir uns vor Mitteilung des Mangels durch den Käufer verpflichtet haben, ihn an einen Dritten zu veräußern.

Hat der Käufer erklärt, er wolle seinen Nacherfüllungsanspruch in einer bestimmten Variante geltend machen (Nachlieferung oder Nachbesserung) so beschränkt sich sein Nacherfüllungsanspruch auf die gewählte Variante der Nacherfüllung, bis sich diese Variante als undurchführbar erweist oder wir die Durchführung der Nacherfüllung nach der gewählten Variante gemäß § 439 Absatz 3 BGB verweigern. Das Recht des Käufers, wegen Fehlschlagens der Nacherfüllung unter den gesetzlichen Voraussetzungen Minderung, Rücktritt oder Schadensersatz geltend zu machen, bleibt unberührt.

Für sonstige Schäden des Käufers infolge der Lieferung einer mangelhaften Ware haftet Workers friend bei nachgewiesenem Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit uneingeschränkt.

Ferner haftet Workers friend für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Besteller regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet workers friend jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. workers friend haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Gegenüber Unternehmen haftet workers friend bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht. Im Übrigen werden Schadensersatzansprüche bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittschaden beschränkt. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von workers friend

 

§ 5 Preise

Die auf der Webseite dargestellten Preise sind Tagespreise ohne Umsatzsteuer, es sei denn wir weisen extra aus, dass die Umsatzsteuer im Preis enthalten ist, z.B. bei Aktionspreisen. Die Umsatzsteuer wird zusätzlich gemäß den gesetzlichen Vorschriften erhoben und gesondert ausgewiesen. Selbstverständlich wird der Preis inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer jederzeit durch betätigen des Button „Warenkorb“ im Gesamtbetrag dargestellt und als Einzelposition ausgewiesen, sodass Sie vor Auslösung der Bestellung über den Gesamtpreis informiert sind. Die Versandpreise verstehen sich ebenfalls zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer und gelten für Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Ausland auf Anfrage.
 

§ 6 Fälligkeit und Zahlung

Der Kaufpreis ist mit Zustandekommen des Vertrages fällig (§ 2) und hat dann unverzüglich auf dem gewählten Zahlungsweg zu erfolgen.

Der Schuldner einer Entgeltforderung kommt spätestens in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufstellung leistet; dies gilt gegenüber einem Schuldner, der Verbraucher ist, nur, wenn auf diese Folgen in der Rechnung oder Zahlungsaufstellung besonders hingewiesen worden ist.

Wir berechnen gegenüber Unternehmern Verzugszinsen in Höhe von 9 % Punkten und Verbrauchern in Höhe von 5 % Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz.

Mahngebühren in Höhe von 5,00 € pro Mahnung sowie eventuelle Inkasso- und Rechtsanwaltskosten trägt der Kunde.

Wir behalten uns das Recht vor, in Einzelfällen, Zahlungsverfahren auszuschließen.

Ein Recht zur Aufrechnung und/oder ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur dann zu, wenn er seinen Gegenanspruch rechtskräftig feststellen lassen hat, oder wenn dieser von Workers friend anerkannt wurde.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bei Verträgen mit Verbrauchern behält sich Workers friend das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bei Verträgen mit Unternehmern behält sich Workers friend das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

 

§ 8 Vertragsrechtsspeicherung

Vertragsdaten werden gespeichert, sind aber nicht öffentlich zugänglich.

 

§ 9 Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Als Verbraucher (§ 13 BGB) haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie als Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die von uns getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist ebenfalls vierzehn Tage, allerdings ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.


Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, beträgt die Widerrufsfrist ebenfalls vierzehn Tage, allerdings ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir,

Reiner Prühs, Inhaber der Firma workers friend, Paul-Sorge-Str.182, 22455 Hamburg, Telefon: 040- 48096465, Telefax: 040-76392440, E-Mail: verkauf@workers-friend.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nachstehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten habe oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an
Reiner Prühs, Inhaber der Firma workers friend, Paul-Sorge-Str.182, 22455 Hamburg, Telefon: 040- 48096465, Telefax: 040-76392440, E-Mail:
verkauf@workers-friend.de
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

Reiner Prühs, Inhaber der Firma workers friend, Paul-Sorge-Str. 55
22455 Hamburg, Telefon: 040- 48096465, Telefax: 040-76392440
E-Mail:
verkauf@workers-friend.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*),

 

 

bestellt am ……… (*)/erhalten am ……… (*)

 

___________________________

Name des/der Verbraucher(s):

 

____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

­__________

Datum

 

(*) – Unzutreffendes bitte streichen


 

ACHTUNG: Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden (z.B. T-Shirts mit Ihrem Foto und Ihrem Namen) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind (z.B. Software-CDs, bei denen die Cellophanhülle geöffnet wurde).

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Unser Unternehmen nimmt derzeit nicht an den dort angebotenen Verfahren zur alternativen Streitbeilegung teil. Die Online-Streitbeilegungs-Plattform kann daher für Kunden unseres Unternehmens derzeit nicht genutzt werden.
 

§ 10 Rückgabe mangelfreier Waren bei Unternehmern

Unternehmern wird kein Widerrufs- und/oder Rückgaberecht von mangelfreien Artikeln eingeräumt, es sei denn das ist mit workers friend vorher verabredet worden.

 

§ 11 Nutzungsdaten

Um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern, speichern wir zu statistischen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seiten. Diese Daten werden gemäß Telemediengesetz (TMG) anonymisiert gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen.

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet sog. "Cookies", also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website für uns auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

§ 12 SONSTIGES

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so gelten die sonstigen Bestimmungen unvermindert fort.

Als allgemeiner Gerichtsstand für Vollkaufleute gilt Hamburg als vereinbart.

 

Hamburg, Dezember 2016

Reiner Prühs